Meeting: User Group Web-Meeting "Agile Entwicklung & Testen mit ALM Octane"
Tell a Friend About This EventTell a Friend
Meeting: User Group Web-Meeting

Treffen zum Erfahrungsaustausch zwischen Anwendern. Das Web-Meeting ist die Weiterführung eines Arbeitskreises mit etwa monatlichen Web-Meetings und ergänzenden Workshop-Tagen.

2/15/2019
When: Freitag, der 15. Februar 2019
10:00 - 11:30 Uhr
Where: Web-Meeting
Contact: Andreas Birk und Carsten Neise (Co-Sprecher Vivit TQA und Organisatoren)


Online registration is closed.
« Go to Upcoming Event List  

Web-Meeting der User Group Vivit TQA

"Agile Entwicklung & Testen mit ALM Octane"

am Freitag, den 15. Februar 2019

von 10:00 bis gegen 11:30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung über diese Website oder per E-Mail an info@vivit-tqa.org

Das Web-Meeting ist die Weiterführung eines Arbeitskreises mit etwa monatlichen Web-Meetings und ergänzenden Workshop-Tagen.

Ablauf:

10:00 Uhr: Begrüßung, Ziele und Ablauf

Kurzer Rückblick auf bisherige Themen und Erfahrungsberichte

10:15 Uhr: Aktueller Erfahrungsbericht über die Einführung und Nutzung von ALM Octane aus Anwendersicht

"Den agilen Entwicklungszyklus mit ALM Octane unterstützen: Erfahrungen der Consorsbank BNP Paribas"

Gerd Fladrich (Testmanager, Consorsbank BNP Paribas)

(Vortragsbeschreibung s.u.)

11:00 Uhr: Diskussion zum Erfahrungsbericht und weiteren aktuellen Themen

Fragen zu den Erfahrungen im Projekt der Consorsbank BNP Paribas beantworten Gerd Fladrich und Risang Sidik (Consorsbank BNP Paribas) und Christoph Brachmann (Profi.com), beispielsweise zum Vorgehen bei der Methodeneinführung und der Tool-Evaluation, sowie technische Details von Toolanpassung und -integration.

11:20 Uhr: Zusammenfassung und Ausblick

Vorbereitung und Absprache der nächsten Themen und Treffen

gegen 11:30 Uhr: Ende des Meetings

Anmeldung:

Anmeldung über diese Website oder per E-Mail an info@vivit-tqa.org

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich bis zum Mittwoch, den 12. Februar 2019, an.

Bitte beachten Sie, dass diesmal die Teilnahme nur bei rechtzeitiger Anmeldung möglich ist. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass Ihre Anmeldung erst  wirksam ist, wenn Sie per E-Mail die explizite Bestätigung erhalten haben. Mit dieser Nachricht werden Sie die Einwahldaten für das Web-Meeting erhalten.

 

Vortragsbeschreibung:

"Den agilen Entwicklungszyklus mit ALM Octane unterstützen: Erfahrungen der Consorsbank BNP Paribas"

Gerd Fladrich (Testmanager, Consorsbank BNP Paribas)

Die Consorsbank führt seit 2017 zielgerichtet neue Methoden für das Requirements-Engineering, Testing und für die Testautomatisierung in der agilen Entwicklung ein. Eine umfangreiche Toolkette rund um ALM Octane unterstützt die Methoden. Sie enthält unter anderem Integrationen zwischen ALM Octane, Jira, Confluence und der Entwicklungsumgebung IntelliJ. Methodischer Dreh- und Angelpunkt ist ein Ablauf aus dem Behavior-Driven Development (BDD), angepasst an die Gegebenheiten und Erfordernisse der Consorsbank.

Der Vortrag stellt die methodischen Schritte des BDD vor und illustriert sie durch eine Demonstration der integrierten Tool-Umgebung. Er behandelt die folgenden Themen:

  • Wie wir Requirements schreiben und in Stories überführen (mit Gherkin, BDD, UseCase 2.0 als Methoden)
  • Wie wir aus den Requirements User Stories und daraus Testfälle ableiten (in Jira und Octane)
  • Wie wir parallel zur Entwicklung Testfälle automatisieren (mit IntelliJ, Cucumber, Testcafè)
  • Wie automatisierte Testfälle gestartet und die Ergebnisse angezeigt werden (Jenkins, Pipeline zu Octane)
  • Wie wir Defects tracken und reporten (in ALM, Jira UND Octane)
  • Wie und wo das Reporting geschieht (Octane inklusive einer Living Documentation)

In einer anschließenden Diskussion erläutern Projektmitarbeiter auch weitergehende Aspekte wie das Vorgehen bei der Methodeneinführung und der Tool-Evaluation, sowie technische Details von Toolanpassung und -integration.



Kontakt:

Andreas Birk und Carsten Neise (Co-Sprecher Vivit TQA und Organisatoren des Arbeitskreises): info@vivit-tqa.org



Was ist Vivit TQA?

Vivit TQA ist die Special Interest Group zu den Themen „Testen, Qualität und Application Lifecycle Management“ (TQA) innerhalb von Vivit, der unabhängigen Anwendervereinigung von Micro Focus. Vivit TQA widmet sich organisatorischen, methodischen und technischen Fragen rund um den Einsatz von Produkten wie ALM Enterprise / Quality Center Enterprise, Performance Center und Unified Functional Testing. Vivit TQA fördert den Erfahrungsaustausch und kommuniziert Feedback an Micro Focus.

 

 


Contact Us

Vivit Worldwide
P.O. Box 18510
Boulder, CO 80308

Email: contact-us@vivit-worldwide.org

Mission

Vivit's mission is to serve
the Micro Focus User
Community through
Advocacy, Community,
and Education.