Meeting: User Group Treffen "Testen & Test-Management mit Produkten von Micro Focus" in Hannover
Tell a Friend About This EventTell a Friend
Meeting: User Group Treffen

Treffen zum Erfahrungsaustausch zwischen Anwendern. Die Teilnehmer können vorab Themeninteressen nennen. Das Programm ist eine Mischung aus Kurzvorträgen, Erfahrungsberichten und moderierter Diskussion.

9/11/2019
When: Mittwoch, der 11. September 2019
13:00 - 17:00 CEST
Where: NORD/LB
Raum 01H-11 "Borkum"
Hans-Böckler-Allee 11
Hannover 30171
Germany
Contact: Dr. Andreas Birk


Online registration is closed.
« Go to Upcoming Event List  

Treffen der User Group Vivit TQA 

Region Nord/Ost

am Mittwoch, den 11. September 2019, in Hannover


Gastgeber dieses Treffens ist die NORD/LB

Die Teilnahme ist kostenlos

Anmeldung über diese Website oder per E-Mail an info@vivit-tqa.org


Ablauf:


Bei dem Treffen stehen die Fragestellungen der teilnehmenden Micro Focus Anwender im Mittelpunkt. Speziell geht es diesmal um das "Testen & Testmanagement mit ALM/QC Enterprise und verwandten Produkten".

In kurzen einführenden Vorträgen werden Anwenderunternehmen ihre Erfahrungen schildern. An die Vorträge schließt sich die moderierte Diskussion zu den Fragestellungen und Erfahrungen der Teilnehmer an.

Die Schwerpunktthemen werden sein:

  • Fachbereichsgetriebene Testautomatisierung mit UFT
  • Service-Virtualisierung: Anwendungsbeispiele und Fragen zur praktischen Umsetzung
  • Diskussion zu Neuerungen im Lizenz-Sharing zwischen ALM/QC und ALM Octane

Im Vorfeld des Treffens findet auch eine Themenumfrage unter den Teilnehmers statt.

13:00 – 13:15 Come Together

13:15 – 13:25 Kurze Vorstellung Vivit TQA & Meeting-Agenda (Michael Thiere, Expleo)

13:25 – 13:40 Willkommen & Vorstellung Testmanagement bei der NORD/LB (José Carrascosa, NORD/LB)

13:40 – 15:00 Präsentation & Erfahrungsbericht: Erstellung automatisierter Testfällte mit UFT in Verbindung mit ALM (José Carrascosa, NORD/LB)

15:00 – 15:30 Pause

15:30 – 16:45 Diskussion: Neuerungen im Lizenz-Sharing zwischen ALM/QC und ALM Octane

Weitere Präsentation zu Service-Virtualisierung (in Abstimmung), sowie Offene Diskussion zu aktuellen Themen und Fragestellungen der Teilnehmer

16:45 – 17:00 Feedbackrunde und Abschluss des Treffens


Vorschläge für Erfahrungsberichte und Diskussionsthemen werden sehr gerne entgegen genommen. Bitte senden Sie sie per E-Mail an: info@vivit-tqa.org


Anmeldung:

Anmeldung über diese Website oder per E-Mail an info@vivit-tqa.org

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich möglichst bis zum Donnerstag, den 5. September 2019 an. Es ist auch eine vorbehaltliche Anmeldung möglich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass Ihre Anmeldung erst  wirksam ist, wenn Sie per E-Mail die explizite Bestätigung erhalten haben.


Gastgeber:

Vivit TQA Regionaltreffen finden in der Regel bei Unternehmen aus dem Anwenderkreis oder dem Partnernetzwerk von Micro Focus statt.

Gastgeber dieses Treffens ist die NORD/LB.

https://www.nordlb.de/


Adresse und Anreise:

NORD/LB
Raum 01H-11 "Borkum"
Hans-Böckler-Allee 11
30171Hannover

Eine Anreisebeschreibung werden die angemeldeten Teilnehmer vor dem Treffen erhalten.


Kontakt:
José Carrascosa (NORD/LB), Helge Weirich (FSS), Irena Gauer (direkt gruppe), Michael Thiere (Expleo), Carsten Neise (T-Systems MMS), Andreas Birk (Software.Process.Management): info@vivit-tqa.org


Was ist Vivit TQA?

Vivit TQA ist die Special Interest Group zu den Themen „Testen, Qualität und Application Lifecycle Management“ (TQA) innerhalb von Vivit, der unabhängigen Anwendervereinigung von Micro Focus. Vivit TQA widmet sich organisatorischen, methodischen und technischen Fragen rund um den Einsatz von Produkten wie ALM Enterprise / Quality Center Enterprise, Performance Center und Unified Functional Testing. Vivit TQA fördert den Erfahrungsaustausch und kommuniziert Feedback an Micro Focus.

Contact Us

Vivit Worldwide
P.O. Box 18510
Boulder, CO 80308

Email: contact-us@vivit-worldwide.org

Mission

Vivit's mission is to serve
the Micro Focus User
Community through
Advocacy, Community,
and Education.